Ziegenbock ErlebnisTour

Sie befinden sich hier: Touren > Ziegenbock ErlebnisTour

 

Ziegenbock Erlebnis Tour für  59,- €

 

 

Tourstart : An der Kirche St. Clemens  Portal zur Sauerland-Waldroute

                   59602 Rüthen-Kallenhardt

Freitag : ab 17:00/17:30 Uhr (Juni -Sept.) und nach tel.Vereinbarung

Samstags u. Sonntags: 13:00 Uhr oder nach tel. Vereinbarung

Tourdauer : ca. 2,5 Std. bis 3,0 Std. incl. Einweisung und abhängig von der Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl: mind. 8. Personen bis 12 Personen

Bezahlung:

vor/nach der Tour in Bar / Gutscheine.

(Gutscheine bitte mitbringen)

Preis: je Teilnehmer 59,-

Preise Incl.19 % Mwst

 
 
 
Tourbeschreibung:
 

Die Ziegenbock Tour führt uns durch und um Kallenhardt. Besuchen Sie mit uns die herrlichen Sehenswürdigkeiten wie das Wasserschloss Körtlinghausen, den hohlen Stein oder das alte Rathaus in Kallenhardt.

Einige Impressionen können sie rechts in den Bildern sehen.

Wir beginnen diese erlebnisreiche Tour auf dem Parkplatz bei der Kirche St. Clemens in Kallenhardt.

Nach der obligatorischen intensiven Einweisung der Tourteilnehmen , starten wir um die Stadtmauer herum, wo wir fantastische Ausblicke in den Naturpark Arnsberger Wald genießen können.

Zurück in die Steinzeit. So das Motto unserer nächsten Station. Die Kulturhöhle Hohler Stein.

Das in Jahrmillionen der Erdgeschichte von Nebenläufen der Lörmecke ausgespülte Felsmassiv erhebt sich südwestlich von Kallenhardt. Bei Ausgrabungen in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts stieß man in den zwei Höhlenbereichen auf Funde aus unterschiedlichen Entwicklungsepochen seit der letzten Eiszeit. Die menschlichen Spuren reichen zurück bis in die Wander- und Siedlungsphasen der Zeit um 10000 v. Chr. Viele Informationstafeln geben einen Einblick in diese spannende Zeit.

Nachdem wir die Möglichkeit der Besteigung und Erkundung der Höhle genutzt haben, geht es weiter in Richtung "Unverteiltes Waldgebiet" wo wir den Weg Richtung Rabennest (Bikepark mit Skihütte und Skilift) einschlagen. Nordwärts am Waldrand entlang, erreichen wir die L776 die wir durch einen Tunnel unterfahren (Licht einschalten !!) und biegen dann rechts Richtung Hirscheckhaus ab. Über den Panoramaweg, durch den Naturpark Arnsberger Wald, vorbei an der Siechenkapelle unterhalb des Biesenberges, geht es in Richtung Schloss Körtlinghausen.

Dieses Wasserschloss verdankt seine Entstehung, wie so manche Landschlösser in Westfalen, einer Blütezeit der Adelsarchitektur in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die Familie Franz Otto Freiherr von und zu Weichs, die ursprünglich aus Bayern stammte, hatte das Anwesen 1645 in Besitz genommen und verfügte damit zunächst über eine alte, 1398 erstmals erwähnte Burganlage, die in der üblichen Weise westfälischer Wasserburgen aus einer Vorburginsel mit dem Wirtschaftshof und einer befestigten Hauptinsel bestand.

Heute ist das Schloss einer zeitgemäßen Nutzung zugeführt worden. Nach einer vierjährigen Umbau- und Sanierungsphase wird Schloss Körtlinghausen als Eventlocation für festliche Veranstaltungen und Tagungen vermietet.

Mit herrlichem Panoramablick auf Kallenhardt und den mächtigen wehrhaften Turm der St. Clemenskirche erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Einfach hier klicken um sich die anderen Touren anzusehen !!

Happy Hour Tour

Bürener BrückenTour

Biber Erlebnis Tour

See Erlebnis Tour

Möhnesee Brücken Tour

Ritter Erlebnis Tour

Burg Erlebnis Tour

Segway Laser Biathlon Tour

 

Bilder- Einiger Teilnehmer der Ziegenbock Touren
 
Buchungskalender